Serie ICV

  • Wartungsarm

  • Zentralschmierung

  • Verbesserte Haubenöffnung

  • Integrierte CNC-Steuerung mit Fernwartungsmodul

  • Optionale 4. Achse

  • Kompaktes Einstiegsmodell im Servo-Bereich

Netzanschlussfähige Tischmaschine mit kleiner Stellfläche!

Die netzanschlussfähige Tischmaschine ICV 4030 hat sich seit Jahren in der Praxis bewährt. Die neu konstruierte Maschinentür mit verbesserter Haubenöffnung ermöglicht einen längeren Verfahrweg in der Z-Achse und somit einen höheren Durchlass. Aufgrund der umgestalteten Maschinenhaube und der daraus resultierenden größeren Zugangsöffnung kann nun auch eine 4. Achse spielend leicht integriert werden.

Als Antrieb kommen wartungsfreie EC-Servomotoren zum Einsatz, in der X-Achse wird die verlässliche LES 5 eingesetzt. Weiterhin wird der universelle Steuerungs-PC iPC 25 verbaut. Die Zentralschmierung macht die Maschine insgesamt servicefreundlicher. Außerdem wurden zusätzliche Signallampen integriert.

Mit einer Standfläche von nur 770 x 836 mm kann sie leicht im Sitzen bedient werden. Als „Untergestell“ bietet sich ein isel-Arbeitstisch aus eloxierten Aluminiumprofilen oder der neue Unterbautisch mit ausfahrbarem Tastaturfach und Stauraum an.

Die preiswerte CNC-Maschine in modularer Chassisbauweise bietet Verfahrbereiche von 400 x 300 x 140 mm.

Steuerung inklusive Steuerrechner mit Windows®-Betriebssystem und Sicherheitseinrichtungen sind rückseitig eingebaut. Für den Betrieb werden extern dann nur noch Bildschirm und Tastatur benötigt. Alle mechanischen und elektronischen Baugruppen sind miteinander verschraubt.

Alle in der Maschine montierten Linearachsen sind aus dem isel-Programm und laufen auf geschliffenen Präzisionsstahlwellen mit patentierten Linearkugellagern. Als Antriebe kommen spielfrei eingestellte Kugelgewindetriebe mit an die Anwendungen angepassten Spindelsteigungen zum Einsatz.

Der Maschinentisch aus plangefrästen Präzisions-T-Nutenprofilen bietet optimale Spannmöglichkeiten für die unterschiedlichsten Werkstückaufnahmen und Vorrichtungen.

Die in der Maschine eingebaute 4-Achs-Steuereinheit integriert alle Elektronikmodule der CNC-Steuerung, als besonderen Service ermöglicht ein Fernwartungsmodul eine anwenderfreundliche Fehleranalyse .

Verschiedene Bearbeitungseinheiten, Spannsysteme, Messvorrichtungen und Zubehör machen aus der Basismaschine Komplettsysteme für die verschiedensten Anwendungen und Branchen.

Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Service der CNC-Maschinen erfolgen bei isel in Deutschland.

Im Ausland übernehmen autorisierte Partner den Vertrieb und Service.

Basismaschine für weitere Anwendungen. (mit entsprechendem Zubehör)

Bestens geeignet zum:

  • Bohren
  • Messen
  • Schneiden
  • Dosieren
  • Kleben
  • Gießen
  • Entgraten
  • Polieren
  • Testen
  • Scannen
  • Skalieren
  • Drucken
  • Platzieren
  • Montieren
  • Schrauben

Vorteile:

  • Kompaktes Einstiegsmodell im Servo-Bereich
  • Wartungsarm
  • seit über 20 Jahren in Verwendung!!!
Technische Daten ICV